DCW-Technologie

Kontrollierte Abstrahlung

 Genelec 8020A
Genelec 8020A

1983 stellte Genelec die selbst entwickelte DCW-Technologie (Directivity Control Waveguide) vor, die heute in allen Zweiweg- und Dreiweg-Modellen zur Anwendung kommt.

Mit der DCW-Technologie wird ein sehr gleichförmiges Abstrahlverhalten innerhalb der Hörzone erreicht. Der Abstrahlwinkel bleibt im Mittel- und Hochtonbereich nahezu konstant.

Die kontrollierte Abstrahlung verändert das Verhältnis von direktem zu reflektiertem Schall zugunsten des direkten Schalls. Die Hörposition befindet sich dadurch eher im direkten Schallfeld. Die Räumlichkeit der Aufnahme wird weniger stark von der Räumlichkeit des Abhörraums überlagert.

Subjektiv äußert sich das in einer exzellenten Stereo/Surround-Abbildung. Nicht zuletzt ergeben sich vergleichbare Arbeitsbedingungen in Räumen mit unterschiedlicher Akustik.

© 1997 - 2017, alle Rechte bei Audio Export · Home · Genelec Startseite · Δ Nach oben