Audio Export Logo

Genelec 7050BPM

Logo Genelec
Genelec 7050BPM

Aktiver Subwoofer für 2.1 bis 5.1 Setups

Der Bass-Reflexkanal ist als Spirale realisiert und strömungsoptimiert.

Tiefbässe werden präzise und unverzerrt wiedergegeben.

Schaltbare Filter zur Anpassung an die Aufstellung und Raumakustik.

Einstellung der Phasenlage.

Bass-Management für Stereo- und Surround-Systeme.

Angeschlossene Lautsprecher werden entlastet, die Detailauflösung verbessert und ein höherer Schallpegel erreicht.

Ein- und Ausgänge bis 5.1-Surround (analog).

Exzellente Verarbeitungsqualität – entwickelt und hergestellt in Finnland.

Unverbindliche Preisempfehlung
1.002,- EUR

Der Subwoofer 7050 harmoniert bestens mit den 8010 und 8020 in Stereo- und Surround-Konfigurationen. Der 7050 erweitert den Übertragungsbereich bei tiefen Frequenzen bis herunter zu 25 Hz mit überzeugender Wiedergabequalität. Dies gelingt durch die patentierte LSE-Bauweise (Laminar-Spiral-Enclosure). Mit fünf Ein- und Ausgängen und zusätzlich einem LFE-Eingang der zwischen 85 und 120 Hz Bandbreite umschaltbar ist, werden die Anforderungen von 5.1-Produktionen erfüllt. Der 7050 kann auch ein Stereopaar 8030 im Bassbereich unterstützen.

Das vielfach mit Auszeichnungen bedachte Forschungs- und Entwicklungsteam von Genelec ging bei der Konstruktion der aktuellen Subwoofergeneration komplett neue Wege. Die LSE-Technologie reduziert dramatisch alle akustischen Nichtlinearitäten, die bei tiefen Frequenzen und hohen Pegeln auftreten können.

Erreicht wird dies durch die Bauweise des Bassreflexkanals. Strömungsgeräusche werden weitgehend vermieden. Die Verzerrungen des 7050 sind ebenso niedrig wie die der anderen LSE-Subwoofer von Genelec.

Genelec 7050 BPM
Genelec 7050 BPM
Genelec 7050 BPM
Genelec 7050 BPM
Genelec 7050 BPM
Genelec 7050 BPM
Genelec 7050 BPM

FAQs

Ich habe keine Vorverstärkerausgänge. Kann ich Genelec Lautsprecher an meine Endstufe anschließen?

Schließen Sie niemals Genelec Lautsprecher direkt an die Ausgänge von einer Endstufe an, da die Eingangsstufe der Lautsprecher dadurch zerstört wird.

Möchten Sie ihre Genelecs an einer Endstufe betreiben benötigen Sie ein spezielles Dämpfungskabel. Ein solches Dämpfungskabel ist als Zubehör erhältlich.


Was bedeuten die Buchstaben in der Genelec Modellbezeichnung?

Jedes Genelec Modell hat eine bestimmte Buchstabenkennung nach der Modellnummer.

Der erste Buchstabe bezeichnet die Modellgeneration. Wenn im Laufe der Jahre an einem Genelec Modell eine technische Veränderung vorgenommen wurde, bekommt das aktuelle Nachfolgemodell den nächstfolgenden Buchstaben (A, B, C,…). Diese vorgenommenen Änderungen wirken sich nicht auf die klanglichen Eigenschaften der Modelle aus, so dass Sie problemlos verschiedene Genelec Modelle verschiedener Generationen zusammen betreiben können.

Der zweite Buchstabe sagt aus welche Farbe der Lautsprecher/Subwoofer hat. P steht für Anthrazit, W für Weiß, M für Schwarz, Z für Aluminium Hochglanzpoliert, X für Aluminium Roh/Matt.

Der dritte Buchstabe (sofern vorhanden) ist das M und dies steht für die interne magnetische Abschirmung.

Beispiel am 8240APM:

A - Aktuelle Version des Modells
P - Farbe Anthrazit
M - Interne magnetische Abschirmung