Audio Export Logo

Genelec F One AWM

Logo Genelec
Genelec F One AWM

Einfach näher am Original

Klangneutrales Stahlgehäuse

Strömungsoptimierte Reflexröhre

40 Watt Leistung

Langhub-Downfiring-Tieftöner

Elektronische Raumanpassung

Individuelle Phaseneinstellung

Dynamischer Überlastschutz

5.1-Ein- und Ausgänge (RCA)

LFE-Eingang

Stereo-Klinkeneingang 3,5mm

Einschaltautomatik

Funk-Fernbedienung

Unverbindliche Preisempfehlung
610,- EUR

Musik, heiße Actionsequenzen, Gaming, selbst reine Sprachwiedergabe sind so viel realistischer, machen so viel mehr Spaß, wenn Bässe in ihrem vollen Umfang druckvoll, tief, präzise – einfach originalgetreu reproduziert werden.

Der Genelec „F One“ Subwoofer öffnet mit seinem integrierten 40 Watt-Verstärker, dem langhubigen Bass-Chassis mit Bassreflexabstimmung das Frequenzspektrum bis in die untersten Oktaven. Der ultrakompakte Subwoofer meistert mühelos hohe Lautstärken. Störende Pumpgeräusche kennt der „F One“ dank seiner gerundeten Bassreflexröhre nicht.

Intelligente Schutzschaltungen garantieren in jeder Situation absolute Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit. Im Betrieb bietet der spezielle geformte Körper aus Stahl klangschädlichen Gehäuseresonanzen keine Angriffsfläche, Grundvoraussetzung für eine pieksaubere Wiedergabe tiefster Frequenzen.

Der „F One“ strahlt Bässe nach unten, in einem definierten Abstand zum Fußboden ab, so ergibt sich eine vorteilhaft gleichmäßige Ankopplung an den Raum und gleichbleibend hohe Signaltreue. Eine intelligente, elektronische Raumanpassung erleichtert die Aufstellung und garantiert kompromisslose Bestleistung an jedem Ort.

Der Genelec „F One“ ist die ideale Ergänzung zu den Kompaktlautsprechern „G One“ und „G Two“, passt aber auch zu allen anderen Modellen der „G“-Serie. Die Performance aller Lautsprecher gewinnt mit dem „F One“ drastisch an Fülle, Klangfarben, schlicht an Authentizität – in Stereo wie in Surround.

Übrtragungsbereich: 35 Hz - 85/120 Hz (±3 dB)

Schalldruck: 98 dB SPL @ 1 m (max.)

Lautsprecher: 165 mm Chassis

Endstufenleistung: 40 Watt

Eingänge: 6x RCA (Cinch) für 5 Kanäle und LFE und 1x Klinke 3,5 mm als Stereo-Eingang

Ausgänge: 5x RCA (Cinch) für bis zu fünf Kanäle

Durchmesser: 305 mm, Höhe 251 mm

Gewicht: 6,3 kg

Genelec F One
Genelec F One AWM
Genelec F One AWM

Optionales Zubehör

FAQs

Welcher Genelec Monitor ist am besten geeignet für Klassische Musik, Rock, oder Jazz?
Ich habe keine Vorverstärkerausgänge. Kann ich Genelec Lautsprecher an meine Endstufe anschließen?
Wie kann ich die Lautstärke meiner Genelec Monitore regeln?
Welche Vorteile bieten die Genelec DSP Modelle der SAM-Serie?
Was bedeuten die Buchstaben in der Genelec Modellbezeichnung?

Welcher Genelec Monitor ist am besten geeignet für Klassische Musik, Rock, oder Jazz?

Genelec Lautsprecher sind grundsätzlich auf einen linearen und somit neutralen und natürlichen Klang abgestimmt. Sie geben Produktionen exakt so wieder, wie sie von den Künstlern abgemischt und produziert wurden. Es gibt daher keine spezielle Empfehlung von Modellen für bestimmte Genres.

Falls Sie Musik mit sehr vielen Bassanteilen und/oder mit hohen Lautstärken hören, sollten Sie lieber ein größeres Genelec Modell auswählen oder das kleinere Modell mit einem Genelec Subwoofer unterstützen. Durch beide Maßnahmen erhöhen Sie den maximalen Schalldruck und erweitern den Frequenzgang um tiefere Bässe. Die technischen Daten geben Ihnen Auskunft darüber, welches die untere Grenzfrequenz des jeweiligen Modells ist.


Ich habe keine Vorverstärkerausgänge. Kann ich Genelec Lautsprecher an meine Endstufe anschließen?

Schließen Sie niemals Genelec Lautsprecher direkt an die Ausgänge von einer Endstufe an, da die Eingangsstufe der Lautsprecher dadurch zerstört wird.

Möchten Sie ihre Genelecs an einer Endstufe betreiben benötigen Sie ein spezielles Dämpfungskabel. Ein solches Dämpfungskabel ist als Zubehör erhältlich.


Wie kann ich die Lautstärke meiner Genelec Monitore regeln?

Es gibt viele Wege für die Lautstärkeregelung von Genelec Lautsprechern.
Hier sind einige Empfehlungen:

- Regelbare "Monitor" oder "Main L/R" Ausgänge am Mischpult
- Regelbare Ausgänge von einem Surround Decoder
- Regelbare Ausgänge von einem Hifi Vorverstärker oder Surround-Vorverstärker
- Regelbare Ausgänge von einem Stereo-Vorverstärker
- Als optionales Zubehör ist der universell nutzbare Genelec 9000A Lautstärkeregler verfügbar

Die Lautstärke der Lautsprecher der SAM-Serie (Smart Active Monitor) kann über die GLM-Software geregelt werden. Auch im Stand-alone-Betrieb ohne angeschlossenen Rechner ist dies möglich. Das GLM-Netzwerkinterface benötigt hierfür eine einfache USB-Stromversorgung.


Welche Vorteile bieten die Genelec DSP Modelle der SAM-Serie?

Die Modelle der SAM-Serie (Smart Active Monitor) können eingemessen werden. Mit dem GLM-Kit (Genelec Loudspeaker Manager) wird am Hörplatz eine Messung durchgeführt. Einflüsse des Raumes und der Aufstellung werden über interne DSP-Filter kompensiert. So kann beispielsweise der Einfluss von Raummoden deutlich reduziert werden. Auch umfangreiche Surround-Setups lassen sich einfach konfigurieren. Pegel, Laufzeiten und die Phasenlage von Subwoofern werden ebenfalls automatisch angepasst.

Die aktuelle GLM-Software kann auf genelec.com heruntergeladen werden und führt den Nutzer Schritt für Schritt durch den Einmessprozess. Alle Filtereinstellungen können auch manuell an die eigenen Hörgewohnheiten angepasst werden.

Das GLM-Netzwerkinterface ermöglicht auch im Stand-alone-Betrieb ohne angeschlossenen Rechner die Steuerung der Abhörlautstärke. Es wird hierfür eine einfache USB-Stromversorgung benötigt.

Die Typenbezeichnung der Lautsprecher der SAM-Modelle beginnt mit 82xx, 83xx oder 84xx.
Die Subwoofer verwenden die Bezeichnungen 72xx oder 73xx.


Was bedeuten die Buchstaben in der Genelec Modellbezeichnung?

Jedes Genelec Modell hat eine bestimmte Buchstabenkennung nach der Modellnummer.

Der erste Buchstabe bezeichnet die Modellgeneration. Wenn im Laufe der Jahre an einem Genelec Modell eine technische Veränderung vorgenommen wurde, bekommt das aktuelle Nachfolgemodell den nächstfolgenden Buchstaben (A, B, C,…). Diese Änderungen wirken sich nicht auf die klanglichen Eigenschaften der Modelle aus, so dass Sie problemlos Modelle verschiedener Generationen zusammen betreiben können.

Der zweite Buchstabe sagt aus welche Farbe der Lautsprecher/Subwoofer hat. P steht für Anthrazit, W für Weiß, M für Schwarz, Z für Aluminium Hochglanzpoliert, X für Aluminium Roh/Matt.

Der dritte Buchstabe (sofern vorhanden) ist das M und dies steht für die interne magnetische Abschirmung.

Beispiel am 8240APM:

A - Aktuelle Version des Modells
P - Farbe Anthrazit
M - Interne magnetische Abschirmung